Zum Inhalt springen

Kempinski Hotel Das Tirol, Jochberg

„Das Tirol“ liegt ca. 8 km außerhalb von Kitzbühel. Für Reisende ohne Auto ist das ein wenig schwierig, wenn man sich von dem kleinen Nest Jochberg mal fort bewegen möchte. Das Hotel bietet zwar auch einen kostenfreien Shuttle mit den hoteleigenen Porsche Cayennes an, jedoch muss man diese immer im Voraus anmelden. Ansonsten ist die Lage dieses Hotels toll inmitten der Tiroler Berge. Auch wenn der Hotelbau an sich recht unspektakulär ist und einzeln betrachtet auch nicht unbedingt in die Berge passen würde, fügt sich der Gebäudekomplex recht gut in die Landschaft ein.



Doch nun zu unseren Eindrücken vom Hotel an sich:

Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten  und einem mehr oder weniger falschen Zimmer (es wurde uns das obligatorische Upgrade als LHW-Mitglied nicht gegeben) erhielten nach 3 von 7  Nächten die entsprechende Suite. Das Warten hat  sich gelohnt:

Wir erhielten eine 2-Zimmer-Suite mit Kamin. Der Ausblick ging nach hinten in die Berge, was natürlich gleichzeitig auch herrliche Ruhe bedeutete, da die andere Seite zur Straße ging.
Die Suite ist durch die Kieferverblendungen und die Dekoration in roten  Stoffen und Polstern sehr gemütlich und läd zum Verweilen ein. Unsere Suite war ausgestattet mit einem Bad, einem separaten WC, einer Kitchenette und einem zweiten Badezimmer mit WC, Waschbecken und Dusche.


  
Highlight der Suite war der Kamin, den man sowohl vom Wohn- als auch vom Schlafzimmer nutzen konnte, sowie der Riesen-Balkon, auf dem 2 Liegen und 2 Stühle mit Tisch Platz hatten. Leider haben wir den Balkon kaum genutzt, weil wir ja auch die wunderbare Gegend um Kitzbühel erkunden wollten.


Das Zimmer und auch die öffentlichen Bereich im Hotel waren alle sauber und wirkten hochwertig und nicht abgenutzt. Das Personal war – bis auf den allerersten Empfang – sehr freundlich. Hier wird viel Wert auf die persönliche Ansprache des Gastes gelegt. Die Concierges, die Bedienungen  im  Restaurant,  der größte  Teil  des  Personals an der Rezeption: alle waren immer sehr  freundlich zu uns  und  wir  hatten  das Gefühl,  willkommen und geschätzte  Kunden  zu sein.

Betritt man die Lobby, so erwartet einen hier eine großzügige Lobby mit Sitzmöglichkeiten und ein paar Shops für hochwertige Damen- und Bergwander-/Sport-Bekleidung.


Das Essen im Restaurant ist toll. Man kann entweder À la Carte essen oder man wählt die Halbpension. In der Halbpension bekommt man dann täglich zwei 4-Gang-Menüs zur Auswahl, aus denen man sich dann die Lieblings-Gänge auswählen kann. Das Essen war immer lecker. Das Frühstück ist auch top! Eine super Auswahl an regionalen Spezialitäten (Käse, Wurst) und alles, was das Herz sonst noch begehrt.
Alles in allem haben wir uns während unseres Urlaubs im Kempinski Hotel Das Tirol sehr wohl gefühlt, aber auf Grund des schechten Starts geben wir wunderbare 4 von 5 Sternen. Vielleicht werden ja bei einem nächsten Aufenthalt noch 5 von 5 draus. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 336 anderen Followern an

Other languages

Blogstatistik

  • 57.140 hits
Trips & Restaurants

Schöne Hotels, tolle Restaurants, unvergessliche Erlebnisse...

%d Bloggern gefällt das: